Studio News

Seit den letzten News sind wieder ein paar Monate verstrichen, und was für Monate! Über den Kollegen eines befreundeten Hiphop-Producers ist Jhony Kaze, ein deutscher Sänger und Rapper auf einen Beat von mir aufmerksam geworden. Er hat dann innerhalb ein paar Tagen einen Text und die Gesangsmelodie entworfen und bei sich im Studio aufgenommen. Ich hab das ganze dann bei mir abgemischt und bei HP Mastering mastern lassen. Der Song erschien am 3. August unter dem Titel „Uns gehört die Welt“. Hier gehts zum Video. Die erste gemeinsame Studiosession ist angedacht damit bald weitere Musik veröffentlicht werden kann.

Mit Cicco Mill hat sich die Zusammenarbeit weiter vertieft und wir haben schon gegen 8 Songs, davon einige bereits gemastert und ready to release. Jetzt müssen wir noch mit seinem Label die Details zur Promo klären und ab September sind dann die ersten Songs zu hören. Sehr zeitgemässer Sound und Afro-Tropical-Trappige Einflüsse. Ich bin sehr gespannt, wie die Zuhörer diese Musik aufnehmen werden.

Mit Tatjanna, der jungen Sängerin aus Bischofszell habe ich auch einige Skizzen erarbeitet und es kristallisiert sich allmählich ein eigenständiger Sound heraus.

Für Rawid aus Bern durfte ich seine erste EP produzieren. Heute gingen die Songs ins Mastering. Für Ben Whale habe ich die Mixes seiner kommenden EP realisiert. Josha (Ab Arel) Hewitt hat mir ebenfalls einen seiner neuen Songs zum mischen anvertraut. Daneben arbeite ich regelmässig mit Künstlern aus der Region wie z.B. Samy Giovetti, El Vetti, Slu47 und anderen lokalen Künstlern zusammen.

Peace, Üse

Studio News

Schon ist beinahe ein Drittel des Jahres verstrichen. Viele Recordings, Mixings und Beatproducings liegen hinter mir. Da sich in der Szene der Name „Üse“ etabliert hat, hab ich das „…beatz“ aus meinem Namen gestrichen. Neu nenne und schreibe ich mich schlicht und einfach „ÜSE“.
Um meine Beats einem grösseren Publikum zugänglich zu machen, habe ich mich entschieden, meine Instrumentals über Beatstars zu verkaufen. Auf www.uesemusique.com können die Produktionen geleast werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, vom MP3 bis zu den Einzelspuren. Auch habe ich einen eigenen Youtube-Channel eingerichtet, um meine Reichweite zu vergrössern, und um einfach auch meine Beats unkompliziert präsentieren zu können. Die Feedbacks sind sehr gut und erste Beats wurden bereits bis in die USA verkauft.
Wenn Ihr mir eine Email auf mail@uesemusique.com schreibt, erhaltet Ihr 3 gratis Beats von mir. Würde mich freuen, Euch auf uesemusique.com zu sehen und wünsche Euch einen schönen Frühling,

Peace, ÜSE

Studio News

2017 ist Geschichte! Ich habe 163 Songs (die releast wurden) abgmemischt, 102 davon aufgenommen und 55 Beats produziert. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an alle Kunden, Geschäftspartner und Freunde des klangfarbstudio.
Im ersten Quartal stehen einige Renovationsarbeiten an, um das klangfarbstudio in neuem Glanz und noch ansprechenderer Optik erscheinen zu lassen. Fotos werden dann ebenfalls aufgeschaltet. Die erste Januarwoche stehen bereits Aufnahmen im Studio an. Daneben sind eine Menge Beat-Aufträge in der Pipeline und mein Label UNDERDOG ist weiterhin am wachsen und bedarf strategischer und marketingtechnischer Neuausrichtung.
Ich freue mich über alle Anfragen aus In- und Ausland und stehe mit meinen Dienstleistungen gerne zur Verfügung. Gesangsaufnahmen, Mixes von ganzen Tracks mit mehreren Spuren und Beatproduktionen gehören zu meinen Kernaufgaben. Ich freue mich auch über spontane Studiobesuche und bin immer von Montag bis Freitag, 0800 bis 1800 an der Goldbrunnenstrasse 42 in St.Gallen zu finden. Natürlich biete ich auch Sessions zu Randzeiten oder mal am Weekend an. Einfach früh genung anmelden unter mail@klangfarbstudio.ch oder 078/686 49 14.
Ein gutes neues Jahr und wie immer Peace, wünscht

Urs „Üse“ Tanner

Studio News

Der Sommer ist vorüber und bereits zeigen sich erste Herbstvorboten. Musikalisch wird das letzte Jahresquartal aber alles andere als herbstlich heruntergefahren. Es kündigen sich ein paar grossartige Releases an. Im November wird Raboose sein erstes offizielles Album veröffentlichen. Die Songs sind gemischt und gemastert und klingen einfach bombastisch. 7 Songs wurden von mir produziert und die weiteren Tracks stammen von DJ Blackflame und DJ Easily. Gemischt wurden sie ebenfalls von mir und gemastert vom sozusagen Haus- und Hofengineer HP Mastering in Hamburg.
Für den Deutschrapper Megan durfte ich ebenfalls sein erstes Album mischen und die Begeisterung ist gross! 10 Banger von diversen Produzenten aus der ganzen Welt und Rapkunst auf sehr hohem Niveau. Bin sehr gespannt, wie die Deutschrap-Community das Album aufnehmen wird…
Für den Berner Rapper S-Kay habe ich eine erste Single produziert, ebenso für den Davoser Rapper Sletsch. Für die kommende EP von Cassel habe ich die Vocalaufnahmen und die Mixes gemacht. Release ist noch dieses Jahr.
Desweiteren arbeite ich aktuell für eine Crew aus Pratteln (BS), für Dace aus Rorschach, Ili aus Olten, RBD aus Frauenfeld, Fro aus Zürich, Sletsch, S-Kay und Belinda del Porto.
Da das Studio so gut läuft wie noch nie und kein Ende in Sicht ist, habe ich mich entschlossen, meine 30% Stelle bei SRF1 zu kündigen. Ab 1. November werde ich also ausschliesslich fürs klangfarbstudio, mein Label UNDERDOG und für unseren Verein east arbeiten. Hiphop wird in der Schweiz immer grösser und die Nachfrage nach neuer Musik steigt stetig. Ich bin bestrebt, allerbeste Qualität abzuliefern und so meinen Beitrag zu leisten, damit Rap-Musik hierzulande das grösste und umsatzstärkste Genre wird!

Peace, üsebeatz

Studio News

Viel ist gegangen, die letzten Monate. Wie einige von Euch vielleicht schon mitbekommen haben, wird Raboose noch diesen Herbst sein erstes Album veröffentlichen. So arbeiten wir mit Hochdruck an den Songs, nehmen allerletzte Vocals auf, bevor es dann an die Mixes der Songs geht. Drei Produzenten sind am Album beteiligt, wobei etwa die Hälfte im klangfarbstudio aufgenommen, abgemischt und produziert werden.
Wir konnten die Qualität unserer Produktionen noch ein gutes Stück anheben, dies dank der Anschaffung des UA Apollo DUO Interfaces. Mit dabei eine ganze Menge Plugins (Emulationen von Hardware Vintage-Klassikern wie Pultec EQ, Studer-Bandmaschinen oder SSL G-Bus Kompressor). Wir sind sehr begeistert über den Sound und auch die Feedbacks der Kunden sind überragend. Das freut uns, vor allem auch deshalb, weil immer mehr Künstler ihre Songs von uns mischen lassen. Die Beats entstehen dann in anderen Studios, und auch Vocals werden dort aufgenommen, und hier im klangfarbstudio werden die einzelnen Elemente schliesslich zu einem grossen Ganzen gemischt. Aber auch die Frage nach Beats ist in den letzten Wochen rapide angestiegen. Vor allem Instagram hat sich diesbezüglich als gutes Medium erwiesen.
Neben Raboose arbeiten wir noch für eine ganze Anzahl anderer Künstler. Für Cassel, der bei uns bereits sein erstes Album „Vo de Bar“ realisierte, sind wir am aufnehmen und mischen seiner kommenden EP. Die Beats stammen von Jonas „Sustain“ Gygax von den Boulder-Studios. Für den Frauenfelder Rapper RBD sind wir am produzieren seines ersten Albums. 5 Beats stammen von uns, und die gesamten Vocalaufnahmen und Mixes werden ebenfalls im klangfarbstudio durchgeführt. Für den Rapper Ili sind wir am produzieren der Beats für seine erste EP. Der Rapper hat noch nie was released vorher, doch sein erstes Video hat in einer Woche bereits über 2500 Views auf YouTube. Hier geht’s zum Clip. Für den Zürcher Rapper Fat MC sind wir ebenfalls am produzieren der Beats für sein erstes Mixtape und für ein paar andere Namen, die wir hier nicht verraten, sind auch Produktionen am laufen.
Kaido, einer der zur Zeit freshsten Rapper der Schweiz, hat über unser Label UNDERDOG sein erstes Mixtape released. Hier kann es gratis gedownloaded werden. Aufgenommen und abgemischt von Üse. Es konnte in knapp einer Woche fast 1000 Downloads generieren, was uns natürlich sehr freut.
Bald ist das Studio für zwei Wochen geschlossen, dann geht’s für ein paar Tage in die Toskana, aufdass wir dann im August mit frischem Elan in den Spätsommer starten können. So, lasst’s Euch gut gehen und geniesst das schöne Wetter!
Peace, üsebeatz

Studio News

Mit ein paar befreundeten Hiphop-Künstlern zusammen habe ich einen Verein gegründet. Das Ziel ist es, Leute aus dem Urban Music Umfeld zu vernetzen, zu unterstützen und zu fördern. Der Verein nennt sich east, mit eigenem Logo, T-Shirts und dem ersten Anlass, den wir am 12. Mai in der Grabenhalle St.Gallen durchgeführt haben. Weitere Events folgen.
Daneben gehe ich gewohnt meiner Tätigkeit im Studio nach und bin nach wie vor am Aufbau des Labels (UNDERDOG). Diese Wochen arbeite ich an Produktionen für Ili, Masa, Raboose, Mischa Hafen, RBD, Samy Giovetti, Michaela Blatter, DS, Belinda del Porto und einige mehr. Sehr häufig auch wieder Beatproduktion und Arranging. Da endlich die Sonne und somit auch die wärmeren Temperaturen Einzug in unsere Leben gehalten haben, sind meine Beats auch des Öfteren von einer sommerlichen Leichtigkeit geprägt. Nichtsdestotrotz stehe ich nach wie vor auf härtere Strassenbretter und epische Trapgewitter. Hiphop ist mittlerweile zu einem derart vielseitigen Genre geworden, dass es einfach keinen Sinn macht, sich nur auf eine Art von Beats zu beschränken. Anfragen gerne an mail@klangfarbstudio.ch.

Peace, üsebeatz

Studio News

Marco Selinski hat als erster Künstler unseres Labels UNDERDOG eine Produktion releast. Die EP „Cut“ könnt Ihr hier gratis downloaden. Und hier gibts den ersten Videoclip von ihm zu sehen.
Die Feedbacks auf Marco’s Songs sind sehr gut und bestätigen uns darin, mit dem Label auf dem richtigen Wege zu sein.
Neu sind wir mit dem klangfarbstudio auch auf Instagram. Hier werden wir wöchentlich und manchmal auch täglich über aktuelle Produktionen berichten. Auf Insta bekommt Ihr auch exklusive Einblicke hinter die Kulissen und erfährt als erstes, was gerade läuft.
Zur Zeit arbeite ich an Produktionen für Marco Selinski, Raboose, ND Light, DS, Belinda del Porto, Ilian Lässig, Mischa Hafen, Juellz und Masa. Konkret heisst das vor allem Mixes, Aufnahmen und Beatproducing.

Peace, üsebeatz

Studio News

Wie einige vielleicht schon mitbekommen haben, habe ich zusammen mit Raboose mein eigenes Label gegründet. UNDERDOG HIPHOP-MUSIC-LABEL. Wir fangen klein an, mit drei Künstlern, werden dafür aber eine umso höhere Qualität abliefern können. Unser Fokus liegt auf dem Aufbau, der Vermarktung und der Weiterenwicklung der Künstler. Dabei legen wir Wert auf Nachhaltigkeit und längerfristige Beziehungen. Website ist noch im Aufbau, ebenso wie der Feinschliff der Strukturen. Wir machen es uns nicht leicht und geben alles, um das erfolgreichste Hiphop-Label der Schweiz zu werden.
Für den deutschen Rap-Newcomer Megan habe ich seine erste EP gemischt. Mike, ein Rapper aus der Ostschweiz hat bei mir sein erstes Mixtape aufgenommen und abmischen lassen und für die Berner Rapper Kaido und Masa habe ich Singles aufgenommen und ebenfalls abgemischt. Für Raboose bin ich an neuen Beats dran, ebenso für Cassel und Marco Selinski.
Daneben sind ein paar Jungs und ich am aufgleisen eines überkantonalen Projektes, welches richtig Welle machen könnte. Die Vorzeichen stehen gut und die Motivation geht förmlich durch die Decke. Sobald die Sache spruchreif ist, gibts an dieser Stelle mehr Infos.
Der Schaffhauser Rapper Sympaddyc hat endlich sein ALbum „Augeblick“ gedroppt und auch einen passenden Videoclip veröffentlicht. Hier könnt Ihr ihn sehen. Beat, Aufnahmen und Mix sind von mir.

Peace, üsebeatz

Studio News

Das neue Jahr ist bereits zwei Wochen jung und schon einiges ist geschehen. Ich meine damit aber nicht die weltpolitische Lage, sondern bei mir im Studio…
Ich arbeite an verschiedenen neuen Produktionen und freue mich auf freshe Releases. Heute Freitag ist auch endlich der Song von Belinda del Porto erschienen. Hier könnt Ihr Euch das Werk zu Gemüte führen. Eine intensive Promophase für „Hold on“ liegt hinter mir und nun kommt die Nachbearbeitung. Feedbacks sichten, Labels bemustern, an neuen Songs arbeiten. Denn wie sagt man so schön: nach dem Release ist vor dem Release.
Was mich sehr freut ist der Umstand, dass mich immer mehr Rapper und Produzenten anfragen, um ihre Songs zu mischen. Offenbar hat sich die Qualität aus meinem Studio rumgesprochen. Das ist natürlich sehr schön und etwas, das ich in Zukunft weiterhin ausbauen werde.

Peace, üsebeatz

Studio News

Die letzten Wochen war ich an Mixes und Produktionen für verschiedene Künstler dran. Die meiste Zeit aber nahm Belinda del Porto in Anspruch. Zuerst haben wir die definitiven Versionen der Vocals aufgenommen und dann den Song abgemischt. Über 100 Spuren und sehr viel Mixerautomation von Effekten, Pitchcorrection, Deesser, Levels etc. Ein sehr aufwändiges Werk. Im Januar ist Release. Danach ging der Song ins Mastering, wiederum zu HP-Mastering in Hamburg. Das Resultat ist erwartungsgemäss top! Während der Produktionsphase haben wir bereits die Promo aufgegleist. Bis Belinda einem grösseren Publikum bekannt ist übernehme ich zusätzlich zu meiner Aufgabe als Produzent das Management. Es ist ein Riesenaufwand und beinhaltet Koordination von Videodrehs, Fotoshooting, Promo, Bemusterung der Radios, anschreiben der Printmedien usw. Bereitet mir aber sehr viel Freude und ist eine super Erfahrung. Wir sind überzeugt davon, dass sich der Aufwand lohnt, denn der Song ist wirklich sehr gut geworden und klingt gross und international. Nun sind wir alle gespannt, wo uns die Reise hinführen wird. Euch noch eine besinnliche Vorweihnachtszeit und dann erholsame und gediegene Feiertage…
Peace, üsebeatz

belinda-del-porto_hold-on_official-cover